Unsere Leistungen für Privatkunden

Amtliche Untersuchungen im Namen der GTÜ

Hauptuntersuchung

Sie müssen nicht mehr zum TÜV!

Denn auch an unseren Stationen in Düsseldorf, Duisburg, Essen und Mülheim a.d. Ruhr führen wir die Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO für Sie durch.

Selbstverständlich können Sie an diesen Stationen Ihr Fahrzeug ohne Termin vorführen.
Eventuelle Beanstandungen werden Ihnen am Fahrzeug direkt gezeigt, deren Bedeutung und Auswirkung verständlich erklärt. Ihre Sicherheit ist uns wichtig und dafür nehmen wir uns die erforderliche Zeit.

Änderungsabnahmen

Bei Fahrzeuganbauten, -umbauten und veränderungen begutachten unsere GTÜ-Prüfingenieure Ihr Fahrzeug und dokumentieren die Veränderungen nach § 19 (3) StVZO. Dazu gehören etwa die Umrüstung auf andere Räder oder Reifen sowie Veränderungen am Fahrwerk (z. B. Tieferlegung).

Falls Sie das passende Teilegutachten/Teilegenehmigung/ABE nicht mehr greifbar haben: kein Problem! Die IFM hat Zugriff auf umfangreiche Datenbanken, in denen zahlreiche Bauart-Genehmigungen, Teilegutachten und ABE (Allgemeine-Betriebs-Erlaubnis) hinterlegt sind. Somit steht einer Änderungsabnahme nichts mehr im Wege.

Oldtimer Abnahmen (H-Kennzeichen)

Seit dem 01.03.2007 sind nach einer Rechtsänderung auch unsere GTÜ-Prüfingenieure berechtigt, Oldtimergutachten gemäß § 23 StVZO zur Erlangung einer H-Zulassung durchzuführen. 

Die Oldtimerbegutachtung umfasst eine Untersuchung im Umfang einer Hauptuntersuchung sowie die sachverständige Begutachtung des Pflege-/Erhaltungszustands des Gesamtfahrzeugs und der Originalität seiner Hauptbaugruppen. Zu den relevanten Hauptbaugruppen eines Oldtimers zählen Aufbau/Karosserie, Rahmen/Fahrwerk, Motor/Antrieb, Bremsanlage, Lenkung, Räder/Reifen, elektrische Anlage und der Fahrzeuginnenraum.

Infos zu unseren GTÜ-Prüfstellen, Tipps und Ratgeber finden Sie hier: KFZ-Prüfstellen

IFM – Ihr Partner im Schadensfall

KFZ-Schadengutachten nach Haftpflichtbedingungen

Die Wahrscheinlichkeit auf deutschen Straßen in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden ist, statistisch betrachtet, gering.

Wenn es doch zu einem Unfall kommt, sind eine Vielzahl von Rechten und Pflichten zu beachten. Um den entstandenen Unfallschaden an Ihrem Kraftfahrzeug beurteilen zu können, empfiehlt es sich, zur Beweissicherung und Feststellung der Schadenhöhe, einen unabhängigen und neutralen KFZ-Sachverständigen einzuschalten. Ein solches Gutachten dient nicht nur zur neutralen Darstellung der Reparaturkosten und weiterer schadenrelevanter Angaben, wie zB. den Wiederbeschaffungswert, sondern stellt auch eine Entscheidungshilfe für Ihr weiteres Vorgehen dar.

Dabei gilt immer: Als Geschädigter haben Sie die freie Wahl eines KFZ-Sachverständigen.

Ein solches Sachverständigen-Gutachten enthält im Gegensatz zu einem Kostenvoranschlag einer Werkstatt neben den Angaben zum Reparaturweg und der Schadenhöhe auch Aussagen zu Wertminderung, Reparaturdauer, Wiederbeschaffungs- und Restwert sowie Angaben zur Reparaturwürdigkeit.

Im Rahmen der Begutachtung, aber auch später stehen unsere Sachverständigen Ihnen gern zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

KFZ-Schadengutachten nach Kaskobedingungen

Ein Kaskogutachten beziffert den Schaden an Ihre eigenen Kraftfahrzeug. Dabei wird zwischen Teilkasko- und Vollkaskogutachten unterschieden. Im Gegensatz zum Haftpflichtschaden ist hier Ihr Versicherungsvertrag entscheid und daher bestimmt im Kaskofall Ihr Kraftfahrzeugversicherer, ob und welcher Sachverständige eingeschaltet wird.

Die Teilkaskoversicherung umfasst u.a. Beschädigung durch Einbruch-/Diebstahl, Elementarschäden, wie Hagel, Sturm, Überschwemmung, Kollision mit Wild, Kurzschlussschäden an der Verkabelung und Brandschäden. Zu dem Details sollten Sie Ihren Versicherungsvertrag einsehen.

Die Vollkaskoversicherung tritt i.d.R. bei Unfall- oder Vandalismusschäden und Schäden durch Unfallflucht ein.

Motorschadengutachten

Trotz modernster Motorenentwicklung kommt es immer wieder zu vorzeitigen Motor- und Getriebeschäden an Fahrzeugen. Oft passiert dies kurz nach dem Kauf eines Fahrzeuges oder nach einer Motorreparatur. Die Ermittlung der Ursache kann jetzt durchaus erforderlich werden, um evtl. Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Aber auch im Falle eines eingetretenen Motorschadens unterstützen wir Sie beim weiteren Vorgehen und klären folgende Fragen: Was kostet ein neuer Motor bzw. eine Reparatur? Welcher Weg ist sinnvoll? Was ist mein Auto noch wert? Was kann ich für mein Fahrzeug mit Motorschaden noch am Markt erzielen?

Lackschadengutachten

Bei der modernen Fahrzeuglackierung werden überwiegend Lacksysteme eingesetzt, die aufgrund ihrer chemischen Vernetzung eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber biologischen und chemischen Einflüssen aufweisen.

Trotz allem kann es bei unsachgemäßen Anstrich- oder Sanierungsarbeiten zB. an Fassaden, aber auch durch industrielle Störfälle, zu Verunreinigungen bis hin zu Lackverätzungen kommen. Durch unsere Begutachtung können Ursache, Reparaturmöglichkeiten und anfallende Reparaturkosten ermittelt werden.

Im Falle eines solchen Lackschadens sollte eine Besichtigung so zeitnah wie möglich erfolgen, um die Einwirkdauer dieser Substanzen so gering wie möglich zu halten. Dennoch empfehlen wir Ihnen, von eigenen Reinigungsversuchen abzusehen, sofern Sie nicht einen Fachmann dazu befragt haben.

Technische Beratung / Bewertungen

Gebrauchtfahrzeuguntersuchungen

Sie planen, ein gebrauchtes Fahrzeug zu kaufen?

Unsere Sachverständigen nehmen das „Objekt der Begierde“ intensiv und kritisch unter die Lupe, damit später böse Überraschungen ausbleiben.

Durch unsere Untersuchung erfahren Sie zunächst, wie der technische Zustand ist, ob Mängel vorliegen oder sich bereits ein Reparaturbedarf abzeichnet. Weiterhin betrachten wir den Karosserie- und Lackzustand, wobei der Schwerpunkt auf mögliche behobene Unfallschäden und Korrosionsschäden gerichtet ist. Gern erweitern wir die Standardprüfung um weitere Prüfpunkte, je nachdem, was Sie noch geprüft haben möchten. Auf Wunsch kann auch eine Marktanalyse vergleichbarer Angebote durchgeführt werden.

Besonders interessant kann eine solche Untersuchung sein, wenn Ihr Wohnsitz soweit entfernt ist, dass Sie ein Fahrzeug nicht selbst besichtigen können. Wir übernehmen die Prüfung vor Ort, sowohl bei einem Autohändler, einem privaten Verkäufer oder an einer unserer KFZ-Prüfstellen in Essen, Düsseldorf, Duisburg, Mülheim a.d. Ruhr oder Krefeld. Gleichzeitig erstellen wir eine umfangreiche Lichtbilddokumentation, sodass Sie sich ein genaues und ehrliches Bild vom Fahrzeug machen können.

Oder möchten Sie ein Fahrzeug verkaufen?

Im Falle des Verkaufs führen wir gern eine Gebrauchtfahrzeugprüfung aus, wie zuvor beschrieben, wobei wir diese um eine Wertermittlung und Marktanalyse ergänzen können.

Weitere Informationen zur Gebrauchtfahrzeugprüfung und Bewertung finden Sie HIER

Oldtimergutachten

Die Oldtimer-Experten der IFM beraten Sie rund um das Thema Old- und Youngtimer.

Auch auf speziellen Veranstaltungen, wie Oldtimertreffen, Oldtimer-Ausfahrten und Stammtischtreffen unterstützen wir Sie. Hier übernehmen wir gern die Beratung, technische Abnahmen und die Organisation.

Wir erstellen Wertgutachten, restaurationsbegleitende Dokumentationen und beraten Sie auch beim Oldtimerkauf oder Verkauf.

Mehr erfahren Sie hier: Ihre GTÜ-Oldtimer Seite